Die perfekte Übergangsjacke

1653747_10152622446579442_1697679935653850096_n

Übergangsjacken - darunter versteht man die Kleidung für Tage, an denen das Wetter noch gar nicht so richtig weiß, was es will. Noch nicht richtig nass-kalt, aber schon lange nicht mehr zuverlässig sonnig. Die Winterkleidung würde zum Schwitzen bringen, die leichten Jacken lassen frieren - eine Übergangslösung will gefunden werden!

Die perfekte Übergangsjacke passt sich nicht nur Temperaturschwankungen an, sondern auch verschiedenen Bedürfnissen deines Alltags.

1. Die perfekte Übergangsjacke eignet sich für sportliche Aktivitäten genauso wie für den Alltag

Schick und modern auf der Straße und in der Fußgängerzone, aber auch funktional bei deinen Aktivitäten, wenn du bei frischen Temperaturen wanderst, auf dem Rad unterwegs bist oder beim Walking: Sportlicher Style muss nicht aussehen, als gehörst du eigentlich gerade auf den Trainingsplatz und nicht in den Alltag. Und unterwegs bei deinen sportlichen Aktivitäten kommt es natürlich vor allem darauf an, dass deine Jacke funktional ist: Wind und Wasser abweist, atmungsaktiv ist, dich vor Kälte schützt und ausreichend Taschen für alles hat, was du dabei haben möchtest.

2. Die perfekte Übergangsjacke lässt sich gut verstauen

Übergangsjacken dürfen nicht zu viel Gewicht haben: Wenn die Sonne doch einmal herauskommt oder du durch deine Bewegung ausreichend aufgewärmt bist, willst du sie bestimmt praktisch in deinem Rucksack verstauen. Die perfekte Übergangsjacke hat deshalb nicht zu viel Eigengewicht und lässt sich im Handumdrehen wegstecken oder aus der Tasche hervorzaubern.

3. Die perfekte Übergangsjacke lässt sich was gefallen

Robuste Materialien machen die perfekte Übergangsjacke widerstandsfähig. Dass sie immer mal in einen Rucksack gestopft wird und auch bei Wind und Wetter ihre wasser- und windabweisenden Funktionen unter Beweis stellt, macht ihr nichts aus.

4. In der perfekten Übergangsjacke fühlst du dich wohl!

Unter einer perfekten Übergangsjacke staut sich weder Hitze noch Schweiß, wenn du ins Schwitzen kommst. Deshalb ist es so wichtig, dass Jacken für Übergangs-Jahreszeiten atmungsaktiv sind. Du fühlst dich natürlich auch in ihr wohl, weil du eine gute Figur darin machst: Schöne Farben und ein modischer Schnitt sind sowohl beim Spaziergang als auch beim Einkaufsbummel oder deiner Wander-, Rad- oder Walking-Tour wichtig, damit du rundum zufrieden bist.

5. Die perfekte Übergangsjacke ist das Lieblings-Wohlfühl-Kleidungsstück im Schrank

Eine Jacke, die über Jahre ein treuer Begleiter bei allen Aktivitäten ist, die warm und trocken hält, zeitlos schick ist, auch nach Belastungen noch Freude macht: Die darf in keinem Kleiderschrank fehlen. FIFTY FIVE hat deine neue Lieblings-Wohlfühl-Jacke übrigens zum unschlagbar günstigen Preis im Sortiment! Schau gleich im Shop nach, welche Jacke dich glücklich machen darf!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.