Feste feiern im Sommer 2014 - es gibt mehr Anlässe als Mittsommer

Am 21. Juni 2014 ist Mitsommernacht. Eigentlich ein skandinavisches Fest ("Midsommar"), macht der Brauch,die Sommersonnenwende zu feiern, mittlerweile in anderen Ländern die Menschen glücklich. Wer es wirklich schwedisch halten möchte, braucht Jungkartoffeln, Hering,

Der längste Tag des Jahres ist da - aber vielleicht nicht das passende Wetter dazu. Egal: Der Sommer wird noch viele Anlässe zum Feiern bieten!
Der längste Tag des Jahres ist da - aber vielleicht nicht das passende Wetter dazu. Egal: Der Sommer wird noch viele Anlässe zum Feiern bieten!

Sauerrahm, Schnittlauch, Knäckebrot und Käse auf dem Büffet, außerdem einen mit Blumen und Blättern geschmückten, um drumherum zu tanzen; unverheiratete Mädchen sammeln in die Mittsommernacht sieben verschiedene Arten von Blumen von sieben verschiedenen Wiesen und legen sie nachts unter ihr Kopfkissen. Wer den längsten Tag des Jahres weniger traditionell feiern möchte, sucht sich einfach mit Freunden ein laues Plätzchen, an dem sich bis in die späte Nacht picknicken lässt. Wenn ... tja, wenn denn das Wetter mitspielt. Eine Mittsommernachtsfeier in geschlossenen Räumen? Das wäre ja wie ein Weihnachtsfest ohne Tannenbaum! Wem das Wetter die Pläne für die Mittsommernacht durchkreuzt, für den hält der Sommer 2014 noch weitere Feiermöglichkeiten bereit!

27. Juni: Weltdufttag - Am Weltdufttag sind die Menschen dazu aufgefordert, mal ganz bewusst die Gerüche in ihrer Umgebung wahrzunehmen. Wir finden: Das kann man am besten in der Natur! Gerade nach einem Regenschauer riecht es nirgendwo so angenehm intensiv wie im Wald und auf Feldern!

28. Juni: Christopher Street Day - Ein internationaler Gedenktag für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung und Ausgrenzung, Am 28. Juni 1969 fand in einer Bar in der New Yorker Christopher Street eine gewaltsame Polizeirazzia statt, die sich gegen Homosexuelle richtete. Seitdem wird in Gedenken an diese ndiskriminierenden Vorfall mit bunten Paraden für ein gleichberechtigtes Miteinander demonstriert. Die öffentlichen Paraden finden nicht immer am 28. Juni selbst statt, sondern meist an einem Wochenende zwischen Juni und August.

18 Juli: Internationaler Nelson-Mandela-Tag - Seit 2010 wird der Geburtstag des südafrikanischen Nobelpreisträgers Nelson Mandelas auf der ganzen Welt als Gedenktag gefeiert, um Menschen zu mehr huminatärem Verhalten aufzufordern. Der Mandela-Tag ist "ein Aufruf für wohltätige Taten von und für Menschen rund um den Globus – er ruft dazu auf, Verantwortung zu übernehmen und die Welt Schritt für Schritt, so wie es Nelson Mandela tat, zu verbessern." Südafrikanische Botschaft in Berlin)

24. Juli: Tag der Freude - Niemand weiß so genau, wer den Tag der Freude eigentlich ins Leben gerufen hat, seitdem ausgerechnet der 24. Juli als Tag der Freude gilt oder mit welchen Ritualen man ihn im Sinne der Erfinder begehen sollte. Wir finden jedenfalls: Wenn wir schon offiziell aufgefordert werden, uns mal einen ganzen Tag zu freuen, dann fackeln wir nicht lange, planen eine Wanderparty und freuen uns einfach mit. Ohne groß nachzufragen!

Erster Freitag im August: Internationaler Tag des Bieres - Dazu muss wohl nichts weiter gesagt werden. Höchstens: Prost! ;-)

13. August: Internationaler Linkshändertag - Warum sollten an diesem Tag nur Linkshänder feiern? Feierfreudige Rechtshänder sind sicher herzlich willkommen, wenn sie mit anstoßen wollen!

Eines lehrt uns die Sommerzeit jedes Jahr: Einen Anlass fürs Feiern findet man immer! Dafür braucht es nicht einmal einen besonderen Tag!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel