Wandern mit Andrack (2) - Eindrücke des Wanderpapstes

In diesem Jahr haben wir von Fifty Five unseren Kundinnen und Kunden bekanntermaßen ein ganz besonders feines Erlebnisangebot gemacht: Wir haben eingeladen, gemeinsam mit Wanderpapst Manuel Andrack wandern zu gehen - natürlich hat der Experte höchstpersönlich die Routen ausgewählt (wir haben euch von der Tour auf Wisentpfad und Jägersteig berichtet).

Das Erlebnis war wundervoll, aufregend und eindrücklich - für alle Beteiligten. Nun hat Manuel Andrack uns noch einige Bilder zukommen lassen. Auch auf ihn haben die Touren nachhaltig Eindruck gemacht! Zum Beispiel war er schwer überrascht, dass Fifty-Five-Marketingleiter Stefan Franzen nicht wie andere Leute eine Leiche im Keller hat - sondern im Kofferraum.

Leiche im Kofferraum? Aber nein, dieses leblose Modell wird die Fifty-Five-Kollektion lässig präsentieren - das ist doch ihr Job!
Leiche im Kofferraum? Aber nein, dieses leblose Modell wird die Fifty-Five-Kollektion lässig präsentieren - das ist doch ihr Job!

Und dann hat Manuel Andrack irgendwie die Sache mit unserer Outdoorhosen-Kollektion missverstanden: Er dachte tatsächlich, man könne schlammverspritzte Fifty-Five-Trekkinghosen gleich fertig kaufen - dann muss man sich nicht mehr draußen abmühen und hat trotzdem eine Trophäe, als hätte man im Wald einen 50.Kilometer-Crosslauf absolviert. Aber ganz falsch, lieber Manuel Andrack! Ohne Fleiß keinen Preis!! Echten Schlamm auf der Hose muss man sich verdienen - Fifty Five liefert Outdoor-Kleidung nur in tadellosem Zustand aus. ;-)

"Gibt es solche Dreckshosen vielleicht zu kaufen?" "Nein, seinen Schlamm muss sich jeder selbst verdienen!"
"Gibt es solche Dreckshosen vielleicht zu kaufen?" "Nein, seinen Schlamm muss sich jeder selbst verdienen!"

Und was ist dem Wanderpapst am stärksten in Erinnerung geblieben? Das tiefe Gefühl wahrer Dankbarkeit! "Ewig dankbar werde ich Stefan aber sein, dass er sich bei unserer Wanderung auf dem Wisentpfad als Fluchthelfer aus einem sauerländischen Großgehege betätigte" - so sagt Manuel Andrack es in eigenen Worten.

abkürzung
Ein dankbarer Wanderpapst ist ein glückliches Fifty-Five-Werbegesicht. Hier wird Manuel Andrack gerade gerettet.

Wer mehr über Manuel Andracks Eindrücke vom Wandern mit Fifty Five erfahren möchte, kann weitere Schilderungen in seinem Andrack-Blog nachlesen.

Übrigens: Augen offen halten, wann es wieder tolle Wandertouren mit Fifty Five gibt. Wir werden sicher wieder zu wundervollen Touren auf tollen Wanderstrecken einladen und das hier im Blog und auf unserer Facebook-Seite bekannt geben!

So gucken echte Retter (siehe Stefan, ganz vorne). Tolle Truppe, die der Einladung von Fifty Five gefolgt war: Wir danken noch mal allen, die Spaß hatten, mit uns unterwegs zu sein!
So gucken echte Retter (siehe Stefan, ganz vorne). Tolle Truppe, die der Einladung von Fifty Five gefolgt war: Wir danken noch mal allen, die Spaß hatten, mit uns unterwegs zu sein!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.