Lesetipps (6): Links und Geschichten, die wir mögen

Wieder haben wir fleißig gesammelt, um Links zu finden, die euch gefallen könnten: um Neues kennenzulernen oder zu entdecken.

 

Manuel Andrack verrät: Was ist ein Premiumwanderweg? (PreiumWanderWelten)

Das Fifty-Five-Testimonial Manuel Andrack erklärt für die „PremiumWanderWelten“, was ein Premiumwanderweg ist. Wusstest du bereits, was Voraussetzung für diese Auszeichnung ist? Zum Beispiel sind schmale Pfade aufregender als breite, geteerte Straßen – aber das ist natürlich längst nicht alles. Lies und lerne, was Wanderpapst Manuel zu erzählen weiß. Und dann schau dich in deiner Region um – vielleicht hast du selbst einen Premiumwanderweg in der Nähe, der von dir entdeckt werden will! Falls du von keinem weißt, sind auf derselben Seite traumhafte Ziele zu finden, vielleicht sogar bei dir vor der Haustür? Oder du schaust in die Wandertipps hier im Fifty-Five-Blog.

Raus mit euch! (zeit.de)

Hallo, Eltern! Hallo, Patenonkel und Patentanten! Hallo, Babysitter, hallo alle: Es ist zwar toll, wenn das Wetter es ermöglicht, mit Kindern nach draußen zu gehen und dort Zeit zu verbringen – aber was, wenn die Ideen fehlen, was man in diesem „Draußen“ eigentlich tun soll? Die Vorschläge, die auf zeit.de gesammelt sind, mögen nicht neu sein – aber das wollen sie auch gar nicht. Sie sind so herrlich altmodisch, dass es ein Wunder ist, wenn wir Erwachsene nicht von selbst darauf kommen: Stockbrot backen, Nachtwanderung oder Steine auf dem Wasser springen lassen – das haben wir als Kinder doch selbst gern gemacht! Eine schöne Liste von Beschäftigungen, die Kindern UND Erwachsenen Spaß machen dürften!

Die Wanderuni (wanderuni.de)

„Wanderuni“? Was soll das sein? Muss man Wandern jetzt studieren? Nein, fünf Studentinnen und Studenten hatten eine geniale Idee, ihr Lernen zu revolutionieren, und auf wanderuni.de erzählen sie davon:

„Wanderuni“, das heißt für uns ein halbes Jahr auf Wanderschaft zu gehen auf der Suche nach guter Bildung und auch nach uns selbst. Wir machen uns die Welt zum Vorlesungssaal und holen uns das Leben zurück auf den Lehrplan. Wir wollen erproben, wie sich Wandern mit dem Lernen verbinden lässt, ohne Leistungsdruck, ohne Abgabetermine und ohne Noten sondern nur angetrieben von unserer eigenen Neugier und der gegenseitigen Unterstützung. Auf unserem Weg entdecken wir neue Orte, begegnen interessanten Menschen, nehmen an Workshops und Seminaren teil und erarbeiten uns unsere eigenen gemeinsamen sowie individuellen Studienthemen.

 

Auf der Seite herumzustörbern, ist anregend: für Menschen, die gerne wandern, für Menschen, die studieren (und wenn es das Leben selbst ist), für Menschen, die ausgefallene Ideen lieben.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.